Krankenhausgestaltungsgesetz Nordrhein-Westfalen

Produktinformationen

ISBN:
978-3-946374-54-1
Erscheint am:
31.10.2017
Verfügbarkeit:
Vorbestellung möglich
Format:
A5, Hardcover
Umfang:
ca. 690 Seiten
Gewicht:
994 g pro Exemplar

Dorothea Prütting

Krankenhausgestaltungsgesetz Nordrhein-Westfalen

Kommentar, 4., vollständig neu bearbeitete Auflage

Kurzübersicht

Großer, umfassender Kommentar des Krankenhaugestaltungsgesetzes Nordrhein-Westfalen (NW KHGG) von Dorothea Prütting. Anhang mit weiteren Vorschriften zum Krankenhausrecht.

Inhaltsübersicht

Vollständig neu bearbeitete 4. Auflage des großen und umfassenden Kommentars von Dorothea Prütting, die als Abteilungsleiterin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen das Krankenhausgestaltungsgesetz Nordrhein-Westfalen (NW KHGG) maßgeblich mit auf den Weg gebracht hat.

Die mehr als 400 Seiten umfassende, wissenschaftlich fundierte Kommentierung liefert vor allem Praktikern eine wertvolle Hilfestellung bei der Bearbeitung der z.T. komplexen Probleme des Krankenhausrechts im Bereich der Krankenhausplanung, Förderung und Organisation von Krankenhäusern.

Umfasst neben ausführlichen Erläuterungen zu den einzelnen Vorschriften des NW KHGG in ihrer seit dem 15. Dezember 2016 geltenden Fassung einen Vorschriftenanhang:

  • Abgrenzungsverordnung 1977 und 1985
  • Arzneimittelbevorratungsverordnung
  • Bundespflegesatzverordnung
  • Eigenbetriebsverordnung
  • Gemeindekrankenhausbetriebsverordnung
  • Geschäftsordnung Landesausschuss
  • Justizgesetz NRW (Auszug)
  • Krankenhausbuchführungsverordnung
  • Krankenhausentgeltgesetz
  • Krankenhausfinanzierungsgesetz
  • Krankenhaushygieneverordnung
  • Krankenhauszuständigkeitsverordnung
  • Maßregelvollzugsgesetz (Auszug)
  • Pauschalenverordnung
  • PsychKG (Auszug)

Ein Stichwortverzeichnis erleichtert die Arbeit mit dem Band.

Autorin / Herausgeberin
Frau Prof. Dr. Dorothea Prütting, Ministerialdirigentin a.D., hält seit dem Wintersemester 2009/2010 als Lehrbeauftragte Vorlesungen im Bereich Sozial- und Gesundheitsrecht an der Ruhr-Universität Bochum und wurde im Wintersemester 2015/2016 zur Honorarprofessorin ernannt. (Ausführlicher Lebenslauf via Ruhr-Universität Bochum)