European Public Sector Accounting Standards (EPSAS)

Produktinformationen

ISBN:
keine (004)
Erscheint am:
30.09.2020
Verfügbarkeit:
Vorbestellung möglich
Umfang:
ca. 160 Seiten
Gewicht:
0 g pro Exemplar

Goldbach/Lasar/Diekhaus

European Public Sector Accounting Standards (EPSAS)

Neue Herausforderungen für das Rechnungswesen im öffentlichen Sektor Deutschlands

Kurzübersicht

E.Book (PDF)

Inhaltsübersicht

Für das Haushaltswesen deutscher Verwaltungen könnte das gerade begonnene Jahrzehnt erhebliche Änderungen bringen. Es „droht“ – vor dem Hintergrund der Finanz- und Staatsschuldenkrise in Europa – die Einführung von „European Public Sector Accounting Standards“ – kurz EPSAS – auf der Grundlage der bereits vorhandenen „International Public Sector Accounting Standards“ – kurz IPSAS. Die EU drängt verstärkt auf deren Entwicklung. Diese verständlich nachzuzeichnen, inhaltlich vergleichend zu beschreiben und zu analysieren sowie auch kritisch vor dem Hintergrund der Ziele von (vermeintlichen) EPSAS zu würdigen, ist Gegenstand dieser Schrift.

Inhaltsübersicht

Autoren
Prof. Dr. Arnim Goldbach war 11 Jahre Hochschullehrer für Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre an zwei Verwaltungshochschulen in Niedersachsen und ist seit 2008 als wissenschaftlicher Berater und Qualifizierer zur doppischen Gemeindehaushaltswirtschaft tätig. Er hat zahlreiche Aufsätze und Schriften zur doppi-schen Kommunalhaushaltswirtschaft verfasst bzw. an deren Erstellung mitgewirkt (v.a. Kommentare).

Prof. Dr. Andreas Lasar ist Professor für Öffentliche Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen und Controlling, an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Hochschule Osnabrück)

Diplomverwaltungswirtin Berta Diekhaus, MBA war bis 30. Juni 2020 Leiterin des Rechnungs­prüfungsamtes des Landkreises Helmstedt und ist als Fachautorin und Referentin zu Fragen der Rechnungsprüfung tätig.