Das neue Transplantationsgesetz

Ein gesunder Lebensstil, Gesundheitsförderung und gesundheitliche Prävention sowie eine gute medizinische Versorgung tragen dazu bei, dass Organausfälle vermieden werden können. Tritt Organversagen auf, kann vielen schwerkranken Menschen durch Organtransplantationen das Leben gerettet oder ein schweres Leiden gelindert werden. Derzeit stehen in Deutschland etwa 12 000 Menschen auf den Wartelisten für eine Organtransplantation. Viele von ihnen sterben, bevor ihnen ein Spenderorgan übertragen werden kann.

Am 21. Juli 2012 beschloss der Deutsche Bundestag ein neues Transplantationsgesetz und damit eine umfassende Reform der Organspende.

Unser Referent wird Ihnen in unserem Seminar einen Überblick über das neue Transplantationsgesetz geben und Ihnen die Änderungen im Detail vorstellen.

 
Referent: Herr RA Christian Säfken, Schwerpunkte u.a. Medizin - und Pharmarecht, Bockamp Säfken & Partner
 
Kosten: 60,- € (zzgl. MwSt)
               45,- € (zzgl. MwSt) pro Teilnehmer ab 3 Anmeldungen
 

Terminwünsche nehmen wir gern entgegen. office@saxonia-verlag.de